Wow, wie toll euch wieder zu sehen. Noch nicht lange ist es her, als ich eure standesamtliche Hochzeit fotografieren durfte und euer Glück an eurem schönsten Tag einfangen durfte. Ich weiß noch, damals im Dezember vor ein paar Jahren war es windig und bitterlich kalt und wir machten unglaublich schöne Bilder am Böbinger Weiher.

Heute hatte ich euch drei Lieben wieder vor der Kamera – diesmal mit „Winterwonderland“ – Juhuuuuu. Aus einem superschönen Grund – euer kleines zweites Wunder! Ich freu mich so für euch und ich liebe es euch auf eurem Weg begleiten zu dürfen.

Für ein Babybauchshooting gehe ich unglaublich gerne in die freie Natur und nehme eure Erinnerungen an diese besondere Zeit an eurem „Lieblingsort“ auf. Das Licht und der Hintergrund variieren draussen sehr, sodass wir viele Motive und unterschiedlichste Posen für euch finden können. Und genau das finde ich immer wieder toll und spannend. Natürlich sollte das Wetter einigermaßen mitspielen – deshalb vereinbare ich mit euch immer 2 Termine bei Outdoorshootings. Sollte es regnen können wir dann immer noch auf den Ausweichtermin verschieben, insofern euer Baby so lange warten möchte.

Anders wie bei anderen Shootings sind wir deshalb beim Babybauchshooting auf die 34-36 SSW angewiesen. Hier sind die Bauchfotos besonders schön. ABER – hört auf euer Gefühl! Wir schauen einfach welche Schwangerschaftswoche am besten für euch passt!

Wunderschön ist es auch wenn ihr die großen „Schwestern“ und „Brüder“ zum Shooting mitbringt. Denn für eure später erwachsenen Kinder, haben gerade diese Fotos einen ganz besonderen Wert.

Ich freue mich auf euch.